Urlaub 2011 Tag 10

 Elbe Tag 10

Gestern Abend hatten wir noch zwei heftige Gewitter. Das ganze Boot bebte beim Donner. Auch heute Morgen regnete es noch bis ca. 8 Uhr, doch dann wurde es bis zum Abend immer besser. Weiterhin haben wir kaum Verkehr auf dem Fluß. Die mittlere Wassertiefe lieg inzwischen bei ca. 1,8 m.  Laut ELWIS ist aber der Pegel in Schöna seit gestern wieder um 48 cm gestiegen. D.h. wir bekommen wieder mehr Wasser unter den Kiel. Jeder mahnt uns, auf jeden Fall auf die Betonnung zu achten und auf keinen Fall die Kurven abzukürzen. Sogar Schlauchboote hätte es dabei schon zerfetzt! Wir achten aber sowieso schon seit Magdeburg auf die Fahrwassermakierungen, haben aber trotzdem immer noch zusätzlich ein Auge auf den Echoloten.

Der hatte keine Lust mehr zu Strammpeln und ist weitergeschwommen          Ein Ort an der Elbe          Eine Nixe

Damit die Milch frisch bleibt, wird sie gekühlt          Hafen Riesa          Eine Brauerei in Riesa

Ein Fahrgastschiff in Riesa          Einfahrt zum Hafen der Marinekameradschaft Riesa          Hafen der Marinekameradschaft Riesa

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.