Tour 1_2012 Tag 4

Kleiner Müllrosesee
Nach der kühlen Nacht wabberte morgens der Nebel über den Kanal und die Wiesen.

          Nebel_Fürstenwalde_01     Nebel_Fürstenwalde_02

 Schade nur das manche Menschen das Wort Einweg-Grill zu genau nehmen, und den Grill samt anderem Müll  gleich da lassen wo er benutzt wurde.

                             Einweggrill wörtlich genommen

Hier am ehemaligen Pinschhafen (wer weiß was das ist? Google kennt’s nicht) haben wir auch einen uns unbekannten Wasservogel beobachtet.

                            unbekannter Wasservogel

An der Schleuse Fürstenwalde mußten wir erst noch ein Güter-Motorschiff, zu deutsch Frachtkahn vorlassen und benötigten darum 50 Min. bis wir durch waren.

      FürstenwaldeSchleuse          Fürstenwalde Futtermittel Industrie

Der Segler der uns nach Fürstenwalde überholt hatte mußte dann doch an der Schleuse Kersdorf  warten, da man  in der Schleuse von uns wußte und auf uns wartete.

                              SchleuseKersdorf

Auf dem weiteren Weg zu unserem Tagesziel Müllrose begegneten uns den Tag doch ein paar Sportboote mehr. Bis zur Marina Schlaubetal haben wir nun ca.108 Km zurückgelegt.

      Müllrose_01          MarinaSchlaubetal_01

Hier in der Marina haben wir uns dann mit unserer Urlaubsbekanntschaft von der Donaufahrt getroffen, die uns noch etwas von Müllrose zeigten. Es war dann noch ein netter Nachmittag / Abend mit den Beiden.

.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.