Tour3/2009_Tag5_31.Juli

Sonne

Über Nacht hat der Wind nachgelassen. Unser heutiges Tagesziel ist ein Altarm kurz hinter Rathenow. Dort haben wir vor 3 Jahren schon mal übernachtet. Auf der Fahrt nach Rathenow fiel uns wieder eine neue Villa Traumhaus?  auf und auch die Bahn ist fleißig    Brückenneubau 1 Brückenneubau 2 Brückenneubau 3              Brückenneubau 4 Brückenneubau 5    am bauen.

In Rathenow,    Schleusenspucker von Rathenow     kurz hinter der Stadtschleuse, rechtes Ufer flussab., gib es inzwischen eine Anlegemöglichkeit. Zum nächsten Einkauf( REWE ) sind es da nur ca. 70 m. Nun macht sich die Strömung bemerkbar. Unterhalb Rathenows beträgt sie jetzt etwa 1,5 km/h. Der Altarm, wo wir übernachten wollten, ist leider nicht mehr befahrbar.

Altarm bei Rathenow

Umgekippte Bäume versperren die Zufahrt, also sind wir ca. einen halben km zurück gefahren, dort ist ein kleiner Strand, der sich auch gut als Ankerplatz eignet.

 Ankerplatz Km106

                     Krabbe              Grillen

Im flachen Wasser am Ufer fanden wir die Reste einer Krabbe. Seit wann gibt es diese hier bei uns?

One Response to “Tour3/2009_Tag5_31.Juli”

  1. sommertaucher sagt:

    Hallo Ihr Bootsfahrer

    seid Ihr „hängengeblieben “ oder abgesoffen?

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.